Suche

Betriebsblindheit im Autohaus – das 1zu1 Autohaus Coaching

Sagen wir: Du hast 24 Jahre Erfahrung, 24 Jahre Wissen und machst die Dinge so wie immer. Aber klar doch. Wechsle nie ein laufendes System, es funktioniert doch bestens, so wie es läuft, und das ist gut so! Bist du damit wirklich einverstanden?



Stell Dir vor. Da setzt sich eine externe Person neben dich, schaut (wie du die Dinge tust,) wie du mit deinen Kunden sprichst, beobachtet deine Körperhaltung, analysiert dein Verhalten und notiert. Echt unangenehm und doch so wahnsinnig hilfreich.


Vielleicht kennst du einen bekannten Sportler, der mit einem neuen Trainer, seine bereits über Jahre erlernten Fähigkeiten verändert, ergänzt, verfeinert und tatsächlich noch mehr Erfolge feiert. Warum tun dies Sportler immer und immer wieder? Weil Sie sich der Veränderungen, der stetigen Verbesserungen, den neuen Herausforderungen täglich stellen und sie sich absolut bewusst sind, dass gerade diese Veränderungen neuen Schwung, eine neue Motivation bringen kann, um so noch besser zu werden.



Schlagen wir eine Brücke zwischen ihnen im Autohaus und uns als externe Verkaufstrainer

In unserem Job, in unserem Handeln, bei unseren Kundengesprächen, was gäbe es bei dir zu verbessern? Was würdest du heute ändern, wenn du es ändern könntest? Welche Fähigkeiten möchtest du wirklich verbessern? Nicht ganz einfach, denn es kommt ach so häufig vor, dass Mitarbeiter, Führungspersonen sich auf eben diesen 24 Jahren Erfahrung ausruhen. Und ja, es ist absolut nicht leicht eine externe Sicht einzunehmen. Meine Frage dazu lautet dann meist, : «Wann hast du das letzte Mal ein Auto gekauft, so wie es heute ein Kunde tut?»


Es läuft längst nicht mehr so, wie vor 24 Jahren, das kannst du mir glauben, (ach du weist es).


Wahrscheinlich sagst du jetzt, ich mach ja ständig meine Weiterbildungen, da zwingt mich der liebe Importeur ja dazu. Aber was ist eigentlich der Unterschied zwischen einer Schulung, einem Training und einem Autohaus Coaching?


Hier eine kleine Definition, wenn es dich interessiert:

Schulung:

• Die umfassende Übertragung neuer Kompetenzen

• Am besten zur Übertragung von Know-how und Fertigkeiten

• Programme sind oft allgemeingültig

• Einzelne Befindlichkeiten können nicht berücksichtigt werden


Coaching im Autohaus

• Ein Coach unterstützt einen Mitarbeiter dabei ein bestimmtes Ziel zu erreichen

Es werden keine direkten Lösungsvorschläge durch den Coach geliefert

• Ein Coach bringt Mitarbeiter auf eigene Ideen, stösst Gedanken und Umsetzungen (nur) an



Du siehst, die direkte Einwirkung eines Coachings ist individueller abgestimmt für dich, stösst deine Gedanken an, hinterfragt und bringt dich durch dein Handeln auf neue Ideen. In einer Schulung kannst du Wissen und Fertigkeiten erlernen, du musst diese aber immer mit der gesamten Gruppe teilen. Heisst, du kannst meist nur einen Anteil für dich einziehen.


Also, stell mal deine Erfahrung auf die Seite und fragt dich ganz ehrlich, wo stehe ich heute, und wo will ich eigentlich wirklich hin? Wenn du auf diese Frage keine Antwort hast, dann ist dies ein wirklich guter Grund, uns zu einem 1zu1 Autohaus-Coaching direkt bei dir im Haus zu treffen.




Lass mich wissen, wenn dich dieses Thema interessiert. Wir bringen dir die externe Sicht direkt in deinen Betrieb.


Viele Grüsse

Dein, Beat Jenny

Trepos AG , Roggerliweg 9, 6052 Hergiswil

Telefon: +41 41 630 30 10

Mail: info@trepos.ch

Insta Logo.png
LinkedIn_logo_initials.png
Bildschirmfoto 2019-11-26 um 10.59.30.pn
Bildschirmfoto 2019-11-26 um 10.58.39.pn